In diesem 3-teiligen Workshop lernst du, selbständig die Sprache der Organe mittels der Organsymptome zu verstehen. Du kannst die Symptome isoliert wahrnehmen und sinnvoll den Organen zuordnen. Ähnlich wie in einem Sprachkurs lernst du, die jeweilige Funktion, das Wesen und die Botschaften der einzelnen Organe kennen Du liest äussere Anzeichen von Organ-Depressionen. Du begegnest deinen Organen als redegewandten Wesenheiten, deutest ihre Verständigungsmethode und erfährst, was du auf physischer, seelischer und spiritueller Ebene tun kannst.

Die Organsprache verschafft dir einen Zugang zu diesen verborgenen Zusammenhängen auf physischer, seelischer und geistiger Ebene. Was würde die Leber sagen, wenn sie reden könnte? Welche Gedanken stärken oder schwächen die Organe? Was haben die Augenbeschwerden mit der Leber zu tun? Welchen Einfluss hat der Dickdarm auf Nackenschmerzen oder Haut? Welche Hinweise geben einzelne Rückenwirbel auf Organleiden?

Ich bin in einer Familie mit Heiler-Tradition aufgewachsen, durfte mich bereits in jungen Jahren mit aussersinnlichen Wahrnehmungen, der Betrachtung von Krankheitssymptomen aus medizinischer und geistiger Sicht sowie den verschiedensten Facetten menschlicher Kreativität befassen. Auf äusserst einfühlsame und eindrucksvolle Weise vernetze ich körperliche Symptome mit der zugrundeliegenden geistigen Haltung. Der Geist lenkt die Materie!

Rosemarie Wagner

Eidg. dipl. Naturheilpraktikerin TEN mit juristischem Hintergrund

SAMSTAG, 16.03.2019 10:00 - 13:30

1. Teil: Einführung in die Organsprache: Gallenblase, Leber und Lunge

Samstag, 23.03.2019 14:00 - 17:30

2. Teil: Dickdarm, Magen, Milz, Herz und Dünndarm

Samstag, 30.03.2019 14:00 - 17:30

3. Teil: Harnblase, Niere, Kreislauf und vegetatives Nervensystem

Alle 3 Workshops zusammen sind im Voraus buchbar für Fr. 180.00 (statt 195.00)